Foto: Lesende Jugendliche

Aktuelle Preisträger

Kurzbeschreibung Preisträger und Projekte

Die Preisträger des Deutschen Lesepreis 2017 wurden am 09. November 2017 während einer festlichen Preisverleihung in Berlin bekannt gegeben:

Ideen für morgen


Preisträgerin: Maria Rauschenberger: Spielerische Erkennung der Lese-/Rechtschreibstörung
www.mariarauschenberger.net

Herausragendes individuelles Engagement in der Leseförderung


Platz 1:

Christine Dietzinger: Lese- und Theaterclub Turmgeflüster
www.turmgefluester-verein.de

Platz 2:

Ulf-Andre Thur: Bibliothek der Jugendarrestanstalt Berlin-Brandenburg
www.berlin.de/justizvollzug/anstalten/jugendarrestanstalt-berlin-brandenburg/die-anstalt/

Platz 3:

Prof. Dr. Ina Brendel-Perpina: Leseclubs in Theorie und Praxis
www.uni-bamberg.de/germ-didaktik/lehrstuhlteam/dr-ina-brendel-perpina/lehr-und-forschungsprojekt-lesefoerderung-im-leseclub/

Herausragendes kommunales Engagement in der Leseförderung


Platz 1:

Medien- und Informationszentrum Stadtbücherei Biberach: Leseförderung im Netzwerk Lesen Biberach
www.miz.biberach-riss.de

Platz 2:

Fanprojekt Dresden e. V.: Leseclub im Stadion
www.fanprojekt-dresden.de/lernzentrum/leseclub/

Platz 3:

Stadt- und Landesbibliothek Potsdam / Bibliotheksförderverein: Wie kommt das „W“ in den Baum? Eine Buchstabenreise durch Potsdam
www.bibliothek.potsdam.de

Herausragende Leseförderung an Schulen


Platz 1:

Weibelfeldschule, Dreieich
www.wfs-dreieich.de

Platz 2:

Grundschule Kirchdorf, Hamburg
www.gskirchdorf.hamburg.de

Platz 3:

Förderzentrum „Clemens Winkler“, Brand-Erbisdorf
www.fzbed.de