Foto: Lesende Jugendliche

Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zur Bewerbung oder den Teilnahmebedingungen? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen auf einen Blick.

  1. Wie kann ich mich bewerben?

    Bewerbungen in den einzelnen Kategorien können nur über das Online-Bewerbungsformular entgegen genommen werden. Einsendungen per Post werden nicht berücksichtigt.

  2. Ist die Bewerbung mit Kosten verbunden?

    Nein. Eine Bewerbung ist kostenfrei.

  3. Erfülle ich alle Bewerbungskriterien?

    Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine oder andere Institutionen, die sich in diesem oder im vergangenen Jahr aktiv für die Förderung der Lesefreude und der Lesekompetenz eingesetzt haben. Mitmachen können alle, die sich für das Lesen engagieren. Nähere Informationen können Sie auch den Teilnahmebedingungen entnehmen.

  4. Kann ich mich in einer oder in mehreren Kategorien bewerben?

    Wenn Sie verschiedene Projekte realisiert haben, können Sie sich gerne mehrfach bewerben. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, ein Projekt auch für mehrere Kategorien anzumelden, wenn die Zuordnung nicht eindeutig ist.

  5. Kann ich mich aus dem Ausland bewerben?

    Bewerbungen für den Deutschen Lesepreis sind ausschließlich aus dem deutschsprachigen Ausland möglich.

  6. Kann ich mich selbst bewerben oder muss ich vorgeschlagen werden?

    Alle interessierten Einzelpersonen, Gruppen, Vereine oder andere Institutionen können sowohl vorgeschlagen werden als auch eigene Bewerbungen einreichen.

  7. Bis wann muss ich mich bewerben?

    Der Bewerbungsschluss für den Deutschen Lesepreis 2017 ist der 31. Juli 2017.

  8. Was bekomme ich als Gewinner?

    Die Verleihung des Deutschen Lesepreises ist mit unterschiedlich gestaffelten Gewinnen für die Preisträger verbunden. Eine genaue Auflistung der Preise ist unter Kategorien einsehbar.

  9. Wer bewertet meine Einreichung?

    Die Jury des Deutschen Lesepreises setzt sich aus Vertretern der Initiatoren Commerzbank-Stiftung und Stiftung Lesen, Vertretern der einzelnen Förderer der Kategorien sowie Lesebotschaftern der Stiftung Lesen zusammen. Eine Übersicht über die Jury-Mitglieder finden Sie hier.

  10. Wann erfahre ich, ob meine Bewerbung erfolgreich war?

    Alle Teilnehmer werden nach den Jurysitzungen per E-Mail informiert.

  11. Warum wurde der Leseförderungspreis „Auslese“ eingestellt?

    Die Stiftung Lesen hat seit 1991 den Leseförderungspreis „Auslese“ im zweijährigen Rhythmus vergeben. Aufgrund der wachsenden Bedeutung der Leseförderung in der Öffentlichkeit wurden Inhalte, Turnus und Erscheinungsbild überarbeitet und angepasst und unter dem Namen „Deutscher Lesepreis“ ab 2013 neu ausgeschrieben.

  12. Ich habe in der Vergangenheit bereits an „Auslese“ oder dem Deutschen Lesepreis teilgenommen. Kann ich mich für den diesjährigen Deutschen Lesepreis erneut bewerben?

    Natürlich können sich alle früheren Bewerber wieder bewerben. Wichtig ist einzig die Beachtung der Teilnahmebedingungen und die Einhaltung des Bewerbungszeitraums.