Initiatoren

Neben den Initiatoren Commerzbank-Stiftung und Stiftung Lesen unterstützen weitere Partner als Kategorie-Paten und Förderer den Deutschen Lesepreis.

Porträt Stiftung Lesen

Logo: StiftungLesen

Die Stiftung Lesen ist anerkannter, kompetenter und unabhängiger Partner und Anwalt für das Lesen. Sie fördert Lesekompetenz und Zugänge zum Lesen für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen in allen Medien. Als operative Stiftung führt sie in enger Zusammenarbeit mit Partnern – Bundes- und Landesministerien, wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen, Verbänden und Unternehmen – Forschungs- und Modellprojekte sowie breitenwirksame Programme durch. Zu ihren herausragenden Initiativen zählen der jährliche „Bundesweite Vorlesetag”, der „Welttag des Buches” und „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen”, ein bundesweites frühkindliches Leseförderprogramm, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert wird. Zahlreiche Prominente unterstützen die Stiftung als Lesebotschafter. Die Stiftung Lesen wurde 1988 gegründet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Die Stiftung Lesen hat ihren Sitz in Mainz.

Porträt Commerzbank-Stiftung

Logo: Commerzbank-Stiftung

Seit mehr als 40 Jahren setzt sich die Commerzbank-Stiftung für gemeinnützige Einrichtungen und Initiativen ein. Um eine nachhaltige Förderung zu gewährleisten, arbeitet die Commerzbank-Stiftung eng mit einer Vielzahl von erfahrenen Einrichtungen aus den Bereichen Bildung, Soziales, Kunst und Kultur aus ganz Deutschland zusammen. Ziel der Stiftung ist die Unterstützung von Initiativen, die Vorbildcharakter haben. Selbst versteht sie sich als fördernde Stiftung, die neben finanziellen Ressourcen auch ihr Netzwerk und ihre Fachkompetenz in den Dienst der Förderprojekte stellt. Die Commerzbank-Stiftung ist eine unselbstständige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main.